Die 12 Häuser - Bedeutung in der Astrologie

In der Astrologie stellen Häuser eine Möglichkeit dar, jeden Moment in der Zeit persönlich zu machen und auf das Niveau des Planeten Erde zu bringen. Sie sind eine Folge der Rotation unseres Planeten und entstehen durch Teilung der Ekliptik in zwölf Teile. In der westlichen Astrologie gibt es mehrere Haussysteme, die noch immer benutzt werden, während das Placidus- System zur Zeit am gebräuchlichsten ist .

12 Häuser - Übersicht

  • Das erste Haus
  • Das zweite Haus
  • Das dritte Haus
  • Das vierte Haus
  • Das fünfte Haus
  • Das sechste Haus
  • Das Siebte Haus
  • Das achte Haus
  • Das neunte Haus
  • Das zehnte Haus
  • Das elfte Haus
  • Das zwölfte Haus

 

 

Wie kommen die Häuser zustande?

An einem Tag, wird sich ein Aszendent durch alle Zeichen im Tierkreis bewegen. Ein Aszendent und ein Deszendent in jedem Geburtshoroskop werden durch Morgen- und Abenddämmerung oder Momente, wenn die Sonne im Osten und im Westen aufgeht, definiert. Deshalb wird eine Person die Sonne in der Nähe ihres Aszendenten haben, wenn sie in der Morgendämmerung und in der Nähe ihres Nachkommens geboren werden, wenn sie bei Sonnenuntergang geboren werden. Im Allgemeinen wird die Sonne über dem Horizont und in einem der oberen Häuser sein, wenn Sie tagsüber geboren sind, und die Sonne unter dem Horizont, wenn Sie nachts geboren werden. Die Häuser sind von der Spitze des ersten Hauses gegen den Uhrzeigersinn nummeriert und immer auf die Ekliptik projiziert.

Wenn Sie sich in der Mitte Ihres Geburtshoroskops vorstellen, werden Sie sehen, dass über Ihnen die Planeten über dem Horizont sind. Wenn du eine Verbindung mit dem Universum, das du sehen kannst, fühlen musst, schaue nachts in den Himmel, und du wirst sie in den gleichen Positionen sehen, wie sie in der Karte des Augenblicks stehen. Der einzige Unterschied liegt in ihrer Orientierung, denn die Kartenzeichnung unterscheidet sich von unserem üblichen Konzept des Ostens und des Westens, wobei Ost links und West rechts liegen. Leider können Sie die Häuser nicht sehen, da sie fiktive Linien sind, die den Kreis in zwölf Teile teilen.

 

Grundlegende Hausabteilung

Wir können Raum oder Zeit als Grundlage für die Teilung von Häusern verwenden. Sie werden immer gegen den Uhrzeigersinn von der Spitze des ersten Hauses nummeriert, und diese Spitze (der Aszendent) wird durch den östlichen Punkt in einem bestimmten Moment definiert. Wenn unsere Teilung auf dem Raum basiert, wird das Flugzeug in gleiche Bögen von jeweils 30 ° unterteilt. Wenn die Basis die Zeit ist, sind Häuser entweder invariant und repräsentieren jeweils 2 Stunden der scheinbaren Bewegung der Sonne oder zeitlich, wenn Tag und Nacht in sechs gleiche Teile unterteilt sind.

Was auch immer ihre Aufteilung ist, wir sind uns immer bewusst, dass ein ganzes Diagramm 360 Grad hat. Das Wichtige ist jedoch, dass alle Systeme bis zu einem gewissen Punkt sinnvoll sind. Das Placidus-System hat sich als führend in seiner Anwendung erwiesen, aber das heißt nicht, dass Sie nicht auch andere Systeme ausprobieren sollten und sehen, ob Sie mit anderen besser zurechtkommen.

 

Interpretation der Häuser

Genau wie Tierkreiszeichen ihre Qualität / Modalität haben und zu einem bestimmten Element der Natur gehören, haben Häuser ähnliche Ausdrucksmöglichkeiten.

Angular Häuser sind diejenigen, die durch die Punkte der Quadranten beginnen, das heißt, sie im Horoskop des Winkel - 1. , 4. , 7. und 10. Hauses. Diese Häuser repräsentieren die Aktivität und die Energie, um voranzukommen und sind in gewisser Weise mit der Natur des Mars verbunden.

Sucedent Häuser sind diejenigen, die eckigen folgen, vor all den Veränderungen und zu viel Bewegung geschützt. Sie sind eng mit der Stabilität verbunden und erinnern uns stark an die fixe Zeichenqualität. Diese Häuser sind 2., 5., 8. und 11. 

Cadent Häuser sind 3., 6., 9. und 12. und sie sind ein bisschen schwierig, für sie zu sein scheinen Vorgänger zu dem, was in der nächsten Winkel Haus kommt. Das sind Häuser, die in erster Linie mit dem Lernprozess in Verbindung stehen, aber wir sollten ihre Rolle als Grundlage für alles, was durch Aktivitäten in eckigen Häusern entsteht, nicht vernachlässigen.

 

Die vier Elemente

Ähnlich wie Tierkreiszeichen gehören auch Häuser zu den vier Elementen der Natur. Genau wie ihre entsprechenden Zeichen trägt jede von ihnen eine Geschichte in ihrem Element. Das bedeutet praktisch, dass das erste Haus dem Widderzeichen entspricht und als solches zum Element des Feuers gehört. Dasselbe gilt für jedes folgende Haus - das zweite Haus gehört zum Element der Erde, das dritte zu Luft, das vierte zu Wasser usw.

 

Astrologische Interpretation

Jedes Haus in seinem Geburtshoroskop oder jedes Diagramm stellt das persönlichste und irdischste Werkzeug dar, das in jeder Analyse verwendet werden kann. Das Haus selbst stellt einen Ort oder einen Bereich dar, in dem sich ein Planet befindet. Zum Beispiel wird das vierte Haus von vielen Dingen sprechen, aber es wird buchstäblich das Zuhause einer Person und was darin ist, darstellen. Bei Venus zum Beispiel werden wir zu Hause schöne Dinge, Schmuck, Geld oder einen Liebhaber sehen.

 

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Planet in den meisten Fällen von einer bestimmten Person oder Sache spricht, auf die sich die Energie konzentriert, das Zeichen wird eine geschlossene Beschreibung des Planeten geben, und das Haus wird von der Lage des Lebensbereichs sprechen der Planet wird auftauchen oder sich manifestieren. Das erste Haus ist in gewisser Weise eine Ausnahme von dieser Regel, da es direkt vom physischen Körper der betreffenden Person spricht. Dennoch bleibt es auf eine Art und Weise mit dem Element der Erde verbunden, viel persönlicher als alles andere und größtenteils emotionslos und konkret.

 

Das Lineal

Häuser haben Höcker in verschiedenen Sternzeichen, und dies gibt ihnen eine Strecke eines Arms, der zusätzlich durch ihren Herrscher interpretiert werden soll . Das Haus wird von dem Planeten regiert, der das Zeichen beherrscht, in das es fällt. Um also klarzustellen, ob das dritte Haus in das Zeichen der Jungfrau fällt und seine Spitze in diesem Zeichen steht, wird der Herrscher des Hauses der Herrscher der Jungfrau - Merkur sein.

 

Es ist nicht immer einfach, die Bedeutung des Hausherrschers im Vergleich mit der Natur des Planeten selbst und der Art des Zeichens, das er regiert, zu definieren. Deshalb ist es am besten zu bedenken, dass eckige Häuser sich stark manifestieren und ihre Herrscher Wendepunkte im Leben eines jeden darstellen. Jede andere Interpretation wird, wie alles, ein moderater und ausgewogener Ansatz sein, der alle Faktoren in der richtigen Menge berücksichtigt.

 

Die unterschiedlichen Haussysteme

Zeichen Haussystem ist eines der am meisten vereinfachten Systeme von Häusern noch im Einsatz. Hier wird angenommen, dass der Aszendent nur das aufsteigende Zeichen definiert, und das erste Haus beginnt bei Null Grad dieses Zeichens. Jedes folgende Zeichen entspricht dem folgenden Haus, bis der Kreis abgeschlossen ist. Dieses System war das Hauptsystem der hellenistischen Tradition der Astrologie und wird immer noch in der vedischen Astrologie verwendet.

Das gleiche Haussystem teilt auch die Ekliptik in zwölf Teile von 30 Grad, aber der erste Haushöcker wird durch den Aszendenten oder den östlichen Punkt des Sonnenaufgangs definiert. Dieses System wird heute hauptsächlich in höheren Breiten verwendet, insbesondere oberhalb von 60 Grad, wo das Placidea-System ziemlich verzerrt ist. In diesen beiden Systemen Midheaven oder dem höchsten Punkt in dem Diagramm (MC) stellt kein 10 th Hausspitze. Stattdessen bewegt es sich in einem der Häuser über dem Horizont.

 

Quadrantenhaussysteme

Quadranten-Haussysteme teilen die Häuser durch vier Punkte - Aszendent, Nadir (Imum Coeli), Deszendent und Midheaven (Medium Coeli). Wir nennen sie die Winkel jedes Horoskops, da sie stark akzentuierte Häuser repräsentieren, in denen jeder Planet eine besondere Stärke des Einflusses im Leben einer Person erhält. Wir werden hier nur einige von ihnen erwähnen, die für unsere Arbeit relevant sind oder heute in verschiedenen astrologischen Ansätzen verwendet werden.

 

Porphyr und Regiomontanus

Das einfachste Quadrantenhaussystem ist Porphyrys System, das jeden Quadranten der Ekliptik in drei gleiche Teile teilt. Sie stellt die Basis für alle anderen Quadrantenhaussysteme dar, obwohl ihre genauen Punkte unterschiedlich berechnet werden. Wenn der Himmelsäquator in zwölf Teile geteilt wird und diese Teile auf die Ekliptik projiziert werden, erhalten wir das Regiomontanus-System. Es ist zu dieser Zeit am meisten außer Gebrauch, aber es war ein wichtiger Vorgänger des am meisten verwendeten Systems im modernen Westlichen Astrologie - Placidus System von Häusern.

 

Placidus

Das Placidus-Haussystem basiert auf jedem Grad der Ekliptik, der sich vom Nadir zum Horizont und vom Horizont zum Midheaven bewegt. Das Hauptproblem dieses Systems besteht in höheren Breiten, da bestimmte Grade niemals den Horizont berühren und Planeten, die in sie fallen, nicht in Häuser eingeteilt werden können, ohne das System zu erweitern. Wenn Sie ein Diagramm für eine entfernte nördliche Stadt erstellen, werden Sie sehen, dass die Verzerrung die Karte "verschluckt" und es unmöglich macht, Häuser überhaupt zu benutzen, wenn Sie nur zwei große Häuser haben und die, die neben ihnen stehen.

 

Meridian

Obwohl es andere Haussysteme gibt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte wichtig waren, werden diese für unsere Arbeit relevant sein. Diese Liste wäre nicht vollständig ohne eine wirklich besondere Einheit - das Meridian-Haussystem, das den Himmelsäquator in zwölf Teile von 30 Grad unterteilt und sie entlang der großen Kreise, die die Nord- und Süd-Himmelspole enthalten, zur Ekliptik projiziert. Obwohl Sie es wahrscheinlich nur selten benutzen werden, kann dieses Haussystem wirklich in der Umzugsastrologie nützlich sein.

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen